biko® Hundeexpander
Die Firma biko® Hundeexpander wurde 2004 von Thomas Hödl in Österreich gegründet. Dessen Hund BIKO litt damals an degenerativer Myelopathie, wodurch mehr und mehr die Muskulatur in der Hinterhand versagte. Das veranlasste den ehemaligen Sportlehrer dazu, diesem Gangbild eine Gehhilfe anzupassen, die das sogenannte Überköten, also das Auftreten mit der Pfotenoberseite, verhindert. Nach vielen Jahren der weiteren Verbesserung des Traininggerätes ist der biko® heute nicht mehr aus Tierarztpraxen und Tiertherapeutenpraxen wegzudenken. Die Firma plant in 2015 weiteren Ausbau der vertrieblichen Tätigkeiten in Europa. In Deutschland besitzt PET PHYSIO die Generalvertretung für den Vertrieb des biko® an Tierphysiotherapeuten und Patientenbesitzer.