Windeln für Hunde – Inkontinenz Produkte
Was versteht man unter Inkontinenz bei Hunden?
Es gibt verschiedene Formen der Inkontinenz bei Hunden: Harninkontinenz und Stuhlinkontinenz. Bei der Stuhl- oder Kotinkontinenz kann der Hund den Kot nicht zurückhalten und verliert immer wieder kleinere oder größere Mengen davon.

Besteht eine Harninkontinenz, ist der Hund nicht in der Lage, Urin zurückzuhalten. Bei dieser Form der Inkontinenz bei Hunden treten je nach Ursache weitere Symptome auf, zum Beispiel kann der Urin blutig sein (Hämaturie) oder der Hund uriniert besonders häufig (Polyurie).

Junge Hunde verlieren manchmal auch unbeabsichtigt Urin, wenn sie sich freuen, nervös oder ängstlich sind. Diese Form der Inkontinenz bei Hunden ist harmlos und bessert sich häufig von selbst. Manchmal tritt Inkontinenz bei Hunden ohne erkennbare Ursachen auf. Auf dieser Seite finden Sie Windeln für Hunde, Inkontinenzdecken sowie Saugeinlagen für Hundewindeln.